Vier Linden
Vier Linden
www.bf-vln.de - Gm 39 mit richtigem Achsstand
www.bf-vln.de - Gm 39 mit richtigem Achsstand

Gm 39 verfeinert und mit richtigem Achsstand

Ein Foto von www.bf-vln.de
Der Gm 39 wurde von Roco schon vor langer Zeit konstruiert, und ist heute in der Billigserie zu finden.
Das Fahrgestell ist komplett falsch. Es ist gebremst, hat die falschen Achslager, einen zu kurzen Achsstand und kein Sprengwerk.
Der Umbau entstand weitestgehend nach Stefan Carstens Artikel aus der Serie "Güterwagen auf Maß gebracht" aus der Miba.
Ein Foto von www.bf-vln.de
Das Fahrgestell eines G 20 muss zerschnippelt werden.
Sägen ist nicht so gut, der Kunststoff ist dafür zu weich. Besser klappts, wenn man einfach mit einem scharfen Abbrechklingenmesser von oben her schneidet.
Die Pufferbohlen kommen weg, da waren bei meinem Wagen dicke Formtrennkanten drin. Außerdem wird es noch einmal zwischen den Achsen getrennt.
Ein Foto von www.bf-vln.de
Wieder mit den Originalpufferbohlen, die ich aber danach wieder abgerissen habe, von unten. Die Lücke im Rahmen habe ich mit Polystyrolstückchen gefüllt.
Außerdem müssen die Bremsbacken und die Bremszylinder abgeschnitten werden, Gm39 waren immer ungebremst.
Ein Foto von www.bf-vln.de
Am Aufbau wurden ein paar Details gemäß Stefan Carstens Artikel verbessert, aber er hat die Ladeluken vergessen, die auf diesem Foto an meinem Wagen auch noch nicht dran sind.
Der Aufbau ist schon nachlackiert, das Fahrwerk nicht.
Ich habe danach aber noch am Aufbau einiges gešndert, sodaŖ ich nochmal lackieren musste.
Ein Foto von www.bf-vln.de

Die Kastenstützen an den Stirnseiten sind eigentlich seitlich offene U-Profile, die auch über die Pufferbohlen gehen. Diese habe ich aus Polystyrol angebaut.
Die Pufferbohle ist auch ein einfaches Stück Polystyrol (Pb. steht drauf, damit ich beim einpassen wusste, wo oben sein sollte.). Da mir geätzte Pufferplatten zu teuer sind, habe ich sie aus 0,25mm PS angeklebt.
Einen Rangierertritt habe ich aus einem Stück Büroklammer und einem Polystyrolplättchen gebaut.
Ein Foto von www.bf-vln.de
Der fast fertige Wagen.
Es fehlen nun noch das Sprengwerk und die Trittstufen unter der Tür.


Material und Kosten
Gm39 von Roco (gebraucht) 5,50€
G20 von Roco (gebraucht, für das Fahrgestell) 5€
2x Luck-Radsätze je 1,50€
2x Fleischmann-Kupplungen je 40ct.
Polystyrolplatten
Tackerklammern
Feststehende Puffer von Weinert, 8618 1,60€
Insgesamt 15,90€

Weder Fotos noch Texte von dieser website dürfen ohne mein Einverständnis anderweitig verwendet werden.

Druckansicht
Letzte inhaltliche Änderung: 16.12.2004, Tobias Meyer, website.2017@bf-vln.de.
Es waren bisher 15233 Besucher auf dieser Seite.